Bedeutung: Selbsterkennung, Selbstreflektion, Betrachtungen
Auf dem Kopf stehend: Rückzug, Einsamkeit, die Suche nach dem Selbst

Die Tarotkarte “Der Eremit” bedeutet auf der Suche zu sein. Der Suche nach Wissen und Erkenntnis im Innern des Menschen. Er ist ein einsamer Wanderer, der sich mit dem Licht in der Hand seinen Weg durch unbekanntes Land bahnt. Die innere Stimme ist ein wichtiges Element im Leben und manchmal bringt nur die Einsamkeit sie zum Vorschein. Vielleicht ist es für dich an der Zeit, Freiräume zu schaffen und sich mit deinem eigenen Bewusstsein auseinander zu setzten.

Die Tarot-Karte “Der Eremit” wird in einer Legung oft mit dem Wunsch nach Einsamkeit in Verbindung gebracht. Diese ist notwendig, um zu reflektieren und zu erkennen, wer wir wirklich sind. Es ist die Reise zum Selbst, die jeder Mensch in seinem Leben in Angriff nehmen sollte. Vielleicht ist es für dich nun der richtige Zeitpunkt dafür.

Die Suche und der Weg zu dir selbst bringt viele Vorteile. Du wirst authentischer, ausgeglichener und der Verstand wird vom Lärm der Umwelt befreit. So erkennst Du, was wirklich wichtig ist im Leben und was deine nächsten Schritte sein werden.

Bedeutung in der Liebe: Eine Pause im Liebesleben, Liebe zu sich selbst entdecken um andere zu lieben, Selbstbetrachtung in der Beziehung
Auf dem Kopf stehend in der Liebe: Zurückweisung in der Liebe, sich einsam fühlen, sich nicht verstanden fühlen, sich vom Partner entfernen


Zigeuner Orakel Tageskarte legen

Beständigkeit - Zigeuner Wahrsagekarten | Deutung & Beschreibung

Lenormand Tageskarte legen

Waite Tarot Tageskarte legen

Die Welt - Tarot Karte Bedeutung - Rider Waite